Hintergrund_2_breite_830_930x592
Der Engel an meiner Seite gross_289x425
ISBN : 978-3-926388-95-7
Einband : Paperback
Preisinfo : 18,50 €
rda
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Mike Lingenfelter und David Frei

 

Der Engel an meiner Seite


 

Mike Lingenfelter war am Ende. Nach zwei Infarkten und einer riskanten Herzoperation hat der eben noch erfolgreiche Ingenieur mit seinem Leben abgeschlossen. Seine Ärzte versuchen ihn zu ermutigen und raten ihm, sich einen Therapiehund anzuschaffen. Doch Lingenfelter will keinen Hund mehr - er will sterben! Es passiert, was unvorstellbar schien: Dakota, ein rotgoldener Golden Retriever, selbst gerettet, tritt in sein Leben. "Cody" gewinnt Mikes Liebe und lernt schnell sein Herrchen zu warnen, wenn eine neue Herzattacke bevorsteht.
 
"Cody" rettete vielen Menschen auf seine besondere Art das Leben und gab Mike seine Würde, seinen Stolz und sein Leben zurück. Er war sein persönlicher Schutzengel.
 
Lingenfelters fesselnder Bericht machte in den USA nicht nur bei Tierfreunden, sondern auch bei Wissenschaftlern, Therapeuten und Medizinern Furore.
 
Michael Lingenfelter ist Ingenieur und hat in seinen 40 Jahren Berufszeit an zahlreichen öffentlichen Bauprojekten gearbeitet. Er war für den Entwurf und die Bauleitung von Kommunikationssystemen für Flughäfen, Massentransitsystemen und anderen öffentlichen Transportsystemen in Dallas, Pittsburgh, Los Angeles, Buffalo und anderen Städten auf der ganzen Welt verantwortlich. Er besitzt 17 Patente auf seinem Gebiet weltweit. Mike Lingenfelter und seine Frau Nancy haben vier Kinder und sieben Enkel. Sie leben in Huntsville, Alabama, wo Lingenfelter eine beratende Funktion für die Parsons Transportation Group, eine Tochtergesellschaft der Parsons Engineering, ausübt.
David Frei ist Millionen von Fernsehzuschauern als langjähriger Co-Moderator der beliebten jährlichen Hundeshow Westminster Kennel Club des Fernsehsenders USA Network bekannt. Auch wenn er in der Welt der Hundeausstellungen sehr erfolgreich ist, sind sein größter Stolz seine beiden Brittany-Hunde Teigh und Belle, die als registrierte Therapiehunde jede Woche Menschen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Altersheimen besuchen. David Frei lebt mit seiner Frau Cherilyn in Seattle.
Der Golden Retriever Dakota war Mikes ganz besonderer Begleithund, der einzigartige lebensrettende Fähigkeiten besaß. Er wurde 1999 von der Delta Society zum Behindertenbegleithund des Jahres ernannt, in die Texas Veterinary Medical Foundation Animal Hall of Fame aufgenommen, vom National Sertoma Club of Dallas (als erster Nichtmensch in der Geschichte) zum Menschenfreund des Jahres gewählt und in die Alabama Animal Hall of Fame aufgenommen.
Kopfzeile_ih-buch
Hintergrund_1_bearbeitet-1