Hintergrund_2_breite_830_930x592
Frabato gross_289x425
ISBN :  978-3-921338-26-1
Einband :  Kunststoff
Preisinfo :  15,20 €
rda
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis

Frabato


 
Der Roman schildert wichtige Lebensabschnitte von Franz Bardon, die sich auf seine besondere Mission für die Entwicklung der Menschheit beziehen. Zwischen weißen und schwarzen Magiern kommt es im Laufe der Handlung zu schwerem Kampf. Es werden die intimsten Praktiken schwarzmagischer Logen beschrieben. Informationen über den Tempel von Schambhala, die Arbeit der "Weißen Loge", die Weltregierung und die Hierarchie der Eingeweihten.



Franz Bardon - Lebenslauf
Franz Bardon wurde am 1.12.1909 in Katherein bei Opava (Tschechoslowakei) geboren und starb am 10.7.1958 in Brno (Tschechoslowakei).
Frabato war sein Künstlername und ist eine Abkürzung aus: Franz-Bardon- Troppau- Opava. Um die Aufmerksamkeit der Menschen auf die magische Wissenschaft zu lenken, führte er seinem Publikum auf der Bühne die Möglichkeiten der echten Magie vor Augen. Ende der zwanziger Jahre trat er als Künstler in Deutschland auf, und von 1945 bis 1951 in seinem Heimatland, der Tschechoslowakei.
Danach befaßte er sich neben seinem Beruf als Heilpraktiker mit den Vorbereitungen für seine große Aufgabe, die Enthüllung der Geheimnisse der ersten drei Blätter des Tarot. Nachdem er in Frau Otti Votavova eine Person mit perfekten Deutschkenntnissen gefunden hatte, ging es an die Arbeit. In den Jahren 1956 und 1957 wurden dann die drei Lehrbücher &dbquo;Der Weg zum wahren Adepten“, &dbquo;Die Praxis der magischen Evokation“ und &dbquo;Der Schlüssel zur wahren Kabbalah“ erstmals in Deutschland veröffentlicht.
Weitere ausführliche Stationen seines Lebenslaufes sind in dem autobiographischen Roman &dbquo;Frabato“ und in dem von seinem Sohn Lumir und einem Schüler verfaßten Buch &dbquo;Erinnerungen an Franz Bardon“ enthalten.
Kopfzeile_ih-buch
Hintergrund_1_bearbeitet-1