Linie1_bearbeitet-1

Startseite

 

Kontakt

 

Impressum

 

AGB

 

Links

 
Hintergrund_2_breite_830_930x592
rda
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Der Neu entdeckte Prophet Hermas_259x365
Einband :  Paperback
Preisinfo :  14,00 €

Der Prophet Hermas


 
Wie wir wissen, hat es nicht nur im Alten Testament, sondern auch in der christlichen Urkirche große Propheten gegeben, wie z.B. Apg. 13:1 und 15:32 erwähnt. Außer in diesem gehörten dazu nicht nur der Apostel Johannes, sondern auch der Prophet Hermas in Rom, den der Apostel Paulus im Römerbrief 16:14 herzlich grüßt. Hermas wurde als griechischer Sklave nach Rom verkauft und später freigegeben. Dort wurde er ein großer Prophet der römischen Urgemeinde. In der Verfolgungszeit wurde Hermas von seinen eigenen Kindern verraten, sein Vermögen wurde beschlagnahmt, seine eigene Frau hat ihm das Leben so verbittert, daß er sie verlassen wollte. Zur Jugendzeit des Propheten Hermas lebten noch die letzten Apostel. Die Offenbarungen Gottes durch diesen urchristlichen Propheten wurden in den urchristlichen Gemeinden für heilig und verbindlich gehalten, ja sie sollten nach strengem Befehl Gottes für alle nachfolgenden Generationen, selbst in der fernsten Zukunft, gepredigt werden. Schon Irenäus, Tertullian und Origenes bezeugen die kanonische Gültigkeit des Hermasbuches. Trotzdem hat leider die katholische Kirche den gottbegnadeten Propheten Hermas (ohne Erlaubnis Gottes!) im 5. Jahrhundert aus dem Neuen Testament entfernt, weil die Offenbarungen Gottes durch diesen Propheten für die katholische Kirche sehr unangenehm waren. Aber die vom Zugriff Roms weit wohnenden Christen im fernen Abessinien haben den Propheten Hermas in ihrem Neuen Testament bis heute treu behalten. Darum ist auch bei uns jeder gottestreue Christ im Gewissen verpflichtet, dafür zu sorgen, daß der Prophet Hermas im Neuen Testament seiner Kirche baldigst wieder seinen alten Platz einnimmt. Ohne Hermas - kein volles Evangelium!
Kopfzeile_ih-buch
Hintergrund_1_bearbeitet-1